Erwerb des Kiwi-Towers

Mit Wirkung zum 15. Dezember hat die KIWI, Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH den Büro- und Gewerbehallenkomplex in Kiel, Am Kiel-Kanal 1 – 2 im Stadtteil Wik veräußert. Die Gebäude sind unter der Bezeichnung KiWi-Tower bekannt.

Das Areal ist mit einem viergeschossigem Bürogebäude mit einer Mietfläche von rund 6.600 qm und einer Gewerbehalle mit rund 11.700 qm Büro- Lager- und Produktionsfläche bebaut. Derzeit sind die Flächen an ingesamt 58 Mieter vermietet.

Der Erwerb des KiWi-Towers erfolgte auf Initiative der Dirk Cordes Beteiligungsgesellschaft mbH durch die KIWI Tower GmbH, bei der u.a. Gesellschafter die Dirk Cordes Beteiligungsgesellschaft mbH und die Beteiligungsgesellschaft der Baufirma Karstens sind. Zielsetzung bei dem Erwerb ist die langfristige Weiterentwicklung des Standortes unter Einbeziehung von Vorteilen und Synergien aus dem Wissenschaftspark Kiel. Wichtig waren sowohl Verkäuferin als auch Käuferin der langfristige Fokus bei der Erwerbsentscheidung, da der KiWi-Tower als Gesamtheit erhalten und fortentwickelt werden soll.